Home arrow Shepherd Modelle arrow V10 "PRO" 2015
_________________________________________________________________________

Der Velox V10 "PRO" 2015 vereint die neusten Innovationen von Patrick Schäfer und Alex Kempe sowie Feedback von Team-Fahrern und Kunden aus der ganzen Welt. Die einzigartige Kombination von Wartungsfreundlichkeit und Performance sowie die Verwendung von hochwertigsten Materialien wie Kohlefaser, spezielle Kunststoffmischungen und hochfestem 7075 T6 Aluminium lassen die Wettbewerbsausrichtung erahnen, die durch einen 3. Platz bei der Weltmeisterschaft, Pole-Position und Sieg bei Europameisterschaften, zahlreichen nationalen Titeln sowie einem zweiten und dritten Platz bei der ENS 2014 in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis gestellt wurde.


Im Baukasten enthalten sind einige Tuning-Teile wie die optionalen Radioplattenhalter aus Aluminium, die die Steifigkeit erhöhen und durch eine größere Auflagefläche den Verschleiß an der Radioplatte deutlich reduzieren. Als weiteres Tuningteil ist die hohlgebohrte Getriebewelle im Baukasten enthalten und spart ca. 30% Gewicht gegenüber der Standardwelle, wodurch die rotierende Masse signifikant verrignert wird und die Beschleunigung sich verbessert.


Auch die bisher optionalen erhältliche  "Team Edition" Chassisplatte ist im Baukasten enthalten. Aus hochwertigem Flugzeug-Aluminium gefertigt verfügt die Chassisplatte über eine zusätzliche Flachsenkung im Vergleich zum Vorgängermodell, die den mittleren Lagerbock vor Verdrehung schütz und dafür sorgt, dass die Riemenräder immer optimal in der Flucht sind. Durch die Verwendung von blau eloxierten 7075 T6 Aluminium Lagerböcken ist der Antriebsstrang extrem effizient und unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, was den Rollwiderstand erheblich senkt.


Bekannt von allen bisherigen Shepherd Velox Nitro-Modellen ist auch der V10 PRO mit dem einmaligen Direct-V-Brake System ausgestattet, welches konstantes und kraftvolles Bremsen über einen Kabelzug und direkt auf dem Differential montierten Aluminium-Bremsscheiben ermöglicht. Beim Betätigen der Bremse zieht das Kabel die Bremshebel zusammen und presst die speziellen Beläge auf die extra leichten, hart-coatierten Zwillings-Bremsscheiben.


Der verbesserte 2-Gang-Adapter aus gehärtetem Stahl verhindert nun ein Wandern des Mitnehmerstifts zwischen die Kupplungsbacken, falls das Spiel nicht optimal eingestellt ist.


Die überarbeitete Vorderachse ist mit einem kugelgelagerten Stabi ausgestattet, der ein besseres Ansprechverhalten bei schnellen Richtungswechseln aufweißt und insgesamt für mehr Lenkung sorgt. An den Stabienden ermöglicht ein Gewinde, die 4mm Kugel für die Anlenkung platzsparend anzubringen, wodurch die Montage erheblich vereinfacht wird.



Ein einmaliges Feature im Bereich 1/10 Verbrenner Tourenwagen ist die Möglichkeit, dass vordere Rollzentrum über verschiedene Einsätze in den unteren Querlenkerbefestigungen einzustellen. Zudem kann der Querlenker auch schräg angestellt werden, um "Anti-dive" als Setup-Option zu nutzen.


Des Weiteren ist die Vorderachse mit neuen unteren und oberen Querlenkern, einer Carbon-Karosseriebefestigungsplatte sowie einem extrem kleinen Differential ausgestattet. Extra leichte Differential-Ausgänge sowie Kardans - beides aus hochwertigem Federstahl gefertigt - sind standardmäßig im Baukasten enthalten. Die verbesserten Kugelpfannen für die Lenkung sind so gut wie spielfrei und können durch die neue Form der Kugel sich nicht von alleine lösen. Die Radachsen werden von außen montiert und können dadurch schnell für Wartung oder Reperatur ausgebaut werden.


An der Hinterachse ersetzt eine Rechts-Links-Gewindestange den oberen Querlenker, um die Traktion beim Beschleunigen zu verbessern und das Gewicht zu senken. An der inneren Befestigung aus hochwertigem Kohlefaser sind 4 Einstellpositionen vorhanden, während am Achsschenkel zwei Befestigungspunkte sowie die Verwendung von Einstellscheiben eine Vielzahl von Setup-Möglichenkeiten ergeben. Die neuen Kugelköpfe und Pfannen für die Anlenkung sind nahezu wie spielfrei und weisen einen deutlich geringeren Verschleiß auf.


Auch die Hinterachse ist mit einem kugelgelagerten Stabilitsator ausgerüstet, der ein sehr gutes Ansprechverhalten hat und für zusätzliche Traktion beim Beschleunigen sorgt. Auch das bereits bekannte "Velox Revolutionary Shock System" ist im V10 PRO enthalten und sorgt für einen optimalen Kontakt der Räder mit der Fahrbahn. Die hartcoatierten Aluminium-Dämpfer enthalten einen sogannten "Floating-Piston" anstatt einer Membran, um den Volumenausgleich sicher zu stellen. Durch verschiedene Federn kann der Rebound je nach Bedarf eingestellt werden.


Neue hintere untere Querlenker verkürzen den Radstand um 2mm im Vergleich zum Vorgängermodell und verbessern somit das Fahrverhalten auf engen Kursen. Die optimierte Stoßdämpferposition ermöglicht es, die Stoßdämpfer vor der Dämpferbrücke zu montieren, und verbessert zudem die Traktion. Die Chassisplatte ist nahezu symmetrisch und zeichnet sich durch eine gleichmäßgies "Flexen" aus.


Um einen optimalen Sitz der Kugellager zu gewährleisten und die Vibration zu verringern, sind die Lagerböcke für die Getriebewelle sowie der kleine Mittelbock für die Umlenkung der Riemen nun auch mit Kunststoffbuchsen ausgestattet. Auch die Kugellager für die Differentiale sind in Kunststoffexzenter montiert, mit denen man die Riemenspannung ohne Demontage von außen einstellen kann.


Ein weiteres Top-Feature ist der extrem kleine, blau eloxierte Aluminium Servosaver, der ca. 50% leichter als der Vorgänger ist. Mit nur einer Schraube kann der vordere Teil des Servosavers gelöst werden, um den Ackermann-Winkel einzustellen, sogar ohne die Karosserie abzunehmen.


In den aus hochwertigem Kunststoff gefertigten vorderen und hinteren Querlenkern kommen kleine Pivotballs für die Stabi-Anlenkung zum Einsatz. Damit lässt sich die Länge der Stabianlenkung schnell und einfach stufenlos einstellen.


Um die Motorleistung effizient auf die Räder zu übertragen, kommt die Velox Competition Clutch (VCC) zum Einsatz, die für den V10 optimiert wurde. Eine extra harte Feder sorgt für ein spätes aber kraftvolles Einkuppeln und ermöglicht so eine extreme Beschleunigung. Die auf der Kupplung montierten hart-coatierten Aluminium-Ritzel treiben die gewichtsoptimierte 2-Gang-Schaltung an, bei der das Ritzelspiel nicht nachgestellt werden muss, wenn eine andere Übersetzung gewählt wird.


Feature Übersicht:

  • - Neue Querlenker vorne/hinten für einfache Stabieinstellung
  • - Einstellbares Rollzentrum vorne unten
  • - Einfach einzustellendes Rollzentrum vorne oben
  • - Einstellbarer, extrem kleiner Aluminium Servosaver
  • - Einfache Wartung der Differentiale
  • - Riemenspannung ohne Demontage einstellbar
  • - Radachse von außen montiert für einfache Wartung und Demontage
  • - Sehr flacher, schwingend aufgehängter Tank
  • - Kugelgelagerte Stabis vorne und hinten
  • - Symmetrische "Team Edition" Chassisplatte aus Flugzeugaluminium
  • - Blau eloxierte Lagerböcke und Querlenkerhalter aus 7075 T6 Aluminium
  • - Radioplatte aus hochwertigem Kohlefaser
  • - CVD-kardans vorne und hinten aus Federstahl
  • - Extra leichte hard-coatierte Aluminium Bremsscheiben
  • - Stahlkugelköpfe mit geringem Spiel und Verschleiß
  • - Hart-coatierte Aluminium-Ritzel
  • - Innovatives "Direct-V-Brake System"
  • - Bewährtes "Velox Revolutionary Shock System"
  • - VCC Kupplung mit extra harter Feder ("Velox Competition Clutch")
  • - Hohlgebohrte "Tuning" Getriebewelle
  • - "Tuning" Radioplattenhalter

Link: Shepherd Factory Outlet

 
© 2017 Shepherd | Disclaimer